Bullet Journal – Tipps und Tricks für dein neues Tagebuch

Wer sich viele Notizen macht und sich dabei wichtige Termine oder Themen notiert oder gar ein Tagebuch führt, der kann bald schnell den Überblick verlieren und die Notizen gehen bald unter.

Um dabei nicht seine Ziele, Termine oder Aufgaben zu verlieren, muss man eine Übersicht schaffen und sein Notizbuch „organisieren“.
Eine der bekanntesten Arten um in sein Notizbuch eine Ordnung hereinzubringen, nennt man Bullet Journal.
Dabei hat man als Anhaltspunkt ca. vier Komponenten, in das sich die Notizen und Aufgaben auflisten:
1. Die Überschrift
2. Die Nummerierung / Seitenzahl
3. kurze Stichpunkte
4. Die markanten Punkte (Bullets)
Bullet Journal Notizbuch Info Tipps und Tricks

Natürlich kann man für sich noch weitere Unterteilungen und Punkte unterbringen. Aber um nicht wieder den Überblick zu verlieren, sollte das Bullet Journal kurz und knapp gehalten werden.



1. Die Überschrift

Die Überschrift sollte in kurzen Worten und Sätzen das Hauptthema beschreiben. Genau wie bei einem Buch sind die Abschnitte mit einer prägnanten Überschrift gekennzeichnet.
Sie muss ja nicht für jedermann verständlich sein, aber für einen persönlich schon.

2. Die Nummerierung / Seitenzahl

Die Nummerierung schafft einen direkten Überblick und Struktur in dem Notizbuch. Die Nummerierung sollte direkt mit der Überschrift vermerkt werden und fortlaufend erfolgen.

3. kurze Stichpunkte

Mit kurzen Stichpunkten beschreibt man sein Vorhaben oder z. B. bei einem Termin, das Besprochene in kurzen Worten oder kurzen Sätzen.

4. Die markanten Punkte (Bullets)

Die markanten Punkte, in diesem Fall Bullets genannt, sind kurze, prägnante Worte, die die nächsten Schritte, Aufgaben oder Abläufe für das Vorhaben vorgeben.
Vor dem Stichpunkten macht man einen Punkt / Bullet „•“. Diese Bullets können auch farblich anders gestaltet werden. Überhaupt ist bei einem Bullet Journal der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Dank der Vielfalt an Stiften und Farben kann man z. B. ganz wichtige Sachen in rot schreiben und markieren. Und eher unwichtige in einer angenehmen Pastellfarbe.

Brush Pens für Bullet Journal günstiger kaufen

Das Inhaltsverzeichnis bei einem Bullet Journal

Braucht man bei einem Bullet Journal ein Inhaltsverzeichnis? Wer sein Notizbuch gut kennt und täglich damit arbeitet, der kann auf ein Inhaltsverzeichnis verzichten.
Es ist jedoch ratsam ein Inhaltsverzeichnis anzulegen. Wenn man schnell etwas nachschauen will, findet man sich damit besser zurecht. Und manchmal dient das Inhaltsverzeichnis als Erinnerungsstütze wenn man die Punkte überfliegt und noch einmal liest. Nach dem Motto „stimmt, dass muss ich auch noch machen“.

Aufgaben abarbeiten

Um seine gesetzten Ziele zu erreichen und auch bei nicht erreichen einen Überblick zu behalten, werden erledigte Punkte abgehackt ✓.
Punkte die noch aufgeschoben werden, können mit einem Pfeil gekennzeichnet werden > und Punkte die noch nicht erledigt sind oder nicht machbar sind, ausgekreuzt x
Hier kann man seiner Kreativität jedoch freien Lauf lassen und für sich ein System entwickeln und verfeinern.

Welches Notizbuch eignet sich gut für ein Bullet Journal?

Das kann man pauschal nicht beantworten. Jeder hat seine Vorlieben. Ein tolles Notizbuch ist z.B. das Worknotes Notizbuch. Es hat bereits vorgedruckte Seiten für ein Inhaltsverzeichnis und alle Seiten sind an der Innenseite perforiert. D.h. man kann alle Blätter heraustrennen.
Es ist jedoch nur im A4 Format erhältlich was nicht gerade handlich ist und man es nicht immer mitnehmen kann.
Weitere tolle Notizbücher für ein Bullet Journal sind auch die von Leuchtturm1917, Leitz oder von Moleskine.
Für jeden findet sich das passende Notizbuch, im richtigen Einband und Format.

Neben der Listenansicht, wo also alle Aufgaben untereinander geschrieben werden, kann man auch eine Art Ablaufdiagramm machen.
Bullet Journal Ablaufdiagram

Wie schon geschrieben, ist bei der Gestalltung eines Bullet Journals der Kreativität keine Grenzen gesetzt und man kann sich das Notizbuch nach Belieben gestalten und organisieren.

Ihr findet bei amazon.de eine riesige Auswahl an Übungsheften und Ideen um euer Bullet Journal auszuschmücken. Sowie viele Stifte und Fineliner.